Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

FP Web-Server & FP Web Expansion Unit

  • FP Web-Server & FP Web Expansion Unit

Die Verbindung zur ganzen Welt

Das multifunktionelle FP Web-Server-Modul bietet die Möglichkeit, SPSen der FP-Serie an das Intranet/Internet anzubinden und bidirektional Daten auszutauschen. Hierbei müssen in den SPS-Programmen keine Änderungen gemacht werden. Einfach dem FP Web-Server 2 eine IP-Adresse zuweisen und die SPS über die serielle Schnittstelle mit dem FP Web-Server 2 verbinden. Der Zugriff erfolgt am PC mit einem Standardbrowser wie MS Internet Explorer, Firefox, Opera, Safari oder Chrome. Die HTML-Seite kann mit gängigen Tools, wie Eclipse (plattformunabhängige Entwicklungsumgebung), Microsoft Expression Web oder einem Texteditor mit Syntaxhervorhebung erstellt werden.

Vorteile des FP Web-Servers

  • Nutzung des vorhandenen Intranets, keine aufwändige Verdrahtung
  • Verwendung eines Standardbrowsers, teure Scada-Software entfällt
  • Ferndiagnose
  • Zugriff auf SPS-Daten
  • Fernprogrammierung
  • Versand von Meldungen per E-Mail
  • Datenaufzeichnung

Highlights des FP Web-Servers

  • Web-Server:
    – Darstellung von SPS-Daten auf HTML- oder XML-Seiten
    – Zugriff über Standardbrowser oder Smartphone
    – Werteingabe in der SPS über HTML-Eingabefelder oder Java-Applets
  • E-Mail:
    – E-Mail-Versand durch die SPS
    – Über LAN, E-Mail-Server oder Web-Mail
    – Vorgefertigte, per SPS veränderbare E-Mail-Texte
    – Versand von SPS-Daten als Anhang
    – Versand des SD-Karteninhalts als Anhang
  • Konvertierung Ethernet <-> RS232C (MEWTOCOL)
  • Transparente RS232C-Datenverbindung über Ethernet
  • Programmierung und Visualisierung über TCP oder UDP
  • Wählverbindungen über Modem (DFÜ):
    – Anwahl des FP Web-Servers durch ein Modem
    – Dezentrales Gateway für mehrere FP Web-Server in einem lokalen Netzwerk
    – Aufbau und Halten der Internet-Verbindung durch den FP Web-Server
    – Unterstützung verschiedener drahtloser Kommunikationsarten über GPRS
  • OpenVPN:
    – Sichere Datenverbindungen mittels Verschlüsselung und Zertifikaten.
  • Modbus-TCP-Protokoll:
    – Kommunikation über ein Standardprotokoll für Industrial Ethernet (Server und Client)
    – Gateway für Modbus-RTU-Teilnehmer (Master und Slave)
  • Protokoll IEC 60870-5-101 und IEC 60870-5-104:
    – Kommunikation über RS232C, RS485-Adapter, Standleitung, Wählmodem oder Ethernet
  • Zeitsynchronisation über Netzwerk-Server:
    – Anpassung der SPS-Uhrzeit über NTP-Server
  • SNMPv1-Agent:
    – Datenaustausch über das SNMP-Managementsystem
    – Flexible SNMP MIB Strukturen
  • FTP-Client:
    – Versand aktueller oder aufgezeichneter Daten an einen dezentralen FTP-Server
  • Datenaufzeichnung:
    – Aufzeichnen und Speichern von SPS-Daten auf einer SD-Speicherkarte oder Übertragung der Daten via FTP (nur mit FPWEBEXP)

Technische Daten

FP Web-Server

Stromaufnahme

65mA

Betriebsspannung

24V DC (10,8 – 26,4V DC)

Kommunikations-
schnittstellen

RS232C for connection to a PLC,
RS232C for modem connection,
100Base-TX / 10Base-T Ethernet

Speichermedium

Integriertes Flash-ROM

Protokolle

TCP/IP, UDP/IP, DHCP, FTP, TELNET, HTTP, SMTP, ESMTP-Auth, POP3, PPP, IEC60870, NTP, Modbus-TCP, Modbus RTU, DynDNS, MEWTOCOL, DNS, SNMPv1, HTTPS, OpenVPN

Sicherheit

Passwortschutz IP-Lock, Zertifikate

Betriebstemperatur

0°C bis +55°C

Lagertemperatur

-20°C bis +70°C

Maße (HxBxT)

25 H x 90 B x 60 T (mm)

Gewicht

0,11kg

 

FP Web Expansion Unit
Stromaufnahme Max. 20mA bei 24VDC zusätzlich
Betriebsspannung Interne Stromversorgung durch FPWEB2
COM-Schnittstellen USB-Host-Anschluss (für GT-Bedienterminals und Steuerungen der Serie FP-X), RS485
Speichermedium Steckplatz für SD-/SDHC-Karte
Datenaufzeichnung Auf SD-/SDHC-Karte
Digitaler Ausgang Schneller Optokopplerausgang
Umgebungstemperatur 0°C bis +55°C
Lagertemperatur -20°C bis +70°C
Abmessungen 25mm x 90mm x 60mm (B x H x T)
Gewicht 0,07kg

 

Konfigurationssoftware: FP Web Configurator Tool

Zur einfachen Konfiguration des FP Web-Servers verwenden Sie unsere Windows-basierende Software:

  • Automatische Integration von SPS-Daten in HTML-Seiten
  • Erstellung von E-Mail-Adressen und -Texten
  • Konfiguration der Wählverbindung ins Internet und zum E-Mail-Server
  • Änderung von TCP/IP-Adressen und -Parametern
  • Passwort- und Sicherheitseinstellungen
  • Parameter und Modemeinstellungen nach IEC 60870-5
  • Konfiguration aller sonstigen Funktionen

Internet- oder Intranetanschluss (Ethernet-LAN oder -WAN)
Die SPS wird mit dem FP Web-Server über RS232C (oder USB/RS485 beim FP Web-Erweiterungsmodul) und MEWTOCOL verbunden; der FP Web-Server verwendet eine Ethernet-Verbindung (10Base-T/100Base-TX) für den Zugriff auf das TCP/IP-Netzwerk.

Wählverbindungen
Die SPS wird mit dem FP Web-Server über RS232C (oder USB/RS485 beim FP Web-Erweiterungsmodul) und MEWTOCOL verbunden. An den zweiten RS232C-Anschluss des FP Web-Servers wird ein Modem angeschlossen. Das Modem kann über die Telefonleitung angewählt werden oder selbst Wählverbindungen aufbauen, um z. B. Daten oder E-Mails über das Internet zu versenden.

Kombinationen: LAN plus DFÜ-Schnittstelle
Die oben beschriebenen LAN- und Wählverbindungen können beliebig kombiniert werden. Zum Beispiel kann in einem Verbund von FP Web-Servern in einem Ethernet-Netzwerk ein FP Web-Server als Gateway für Wählverbindungen ins Internet genutzt werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Visualisieren und Fernwirken über HTTP/HTTPS:
    Darstellung von SPS-Daten auf HMTL-Seiten
  • Fernprogrammieren von Control FPWIN Pro über TCP/IP:
    Programmierung und Zugriff auf SPS-Daten per Ethernet mit und ohne VPN-Tunnel
  • Senden von Alarmmeldungen per E-Mail:
    Versand von vorgefertigten Alarmmeldungen (auch über Wählverbindung ins Internet)

FP Web Designer

Der FP Web Designer ist ein einfach zu bedienender Editor zum Erstellen von Webseiten und zur Visualisierung von Prozessdaten, die vom FP Web-Server gelesen wurden. Es sind keine Programmierkenntnisse in HTML, PHP, JavaScript oder Java erforderlich! Die Grafikbibliotheken unterstützen den Anwender bei der Entwicklung.

Funktionen des FP Web Designer

  • "WYSIWYG"-Editor (What you see is what you get) für die grafische Entwicklung der Anwendungen.
  • Die erstellten Seiten können von einem Web-Browser auf jedem beliebigen PC mit LAN oder WAN-Anschluss aufgerufen werden. Alle Prozessdaten werden automatisch auf dem Bildschirm angezeigt.
  • Jedes Diagramm kann bis zu 5 Trendkurven enthalten und die Messwerte anzeigen, die in den Steuerungen gespeichert sind. Ein einfacher Mausklick aktualisiert die Seite.
  • Die Messwerte inklusive Trendkurven lassen sich als CSV-Dateien speichern.
  • Alarminformationen können in einem Web-Browser angezeigt und gespeichert werden. Die Aktualisierung der Alarminformationen findet im Hintergrund statt, so dass die Webseiten jederzeit den aktuellen Status anzeigen.
  • Die Webseite im Browser kann passwortgeschützt werden, um nicht autorisierte Zugriffe und Änderungen zu verhindern.
  • Prozessdaten lassen sich aus SPS-Programmen, die in FPWIN Pro erstellt wurden, im CSV-Format importieren
  • Umfangreiche und erweiterbare Makrobibliotheken
  • Online-Hilfe in Englisch und Deutsch

 

Artikelnummer Beschreibung Kommentare
FPWEB2 Der FP Web-Server 2 Ethernet-System mit 10/100MBit/s und Modem-Schnittstelle  
FPWEBEXP FP Web-Erweiterungsmodul Nur verwendbar mit FPWEB2 ab Version 1.1
FPWEBTOOL2D FP Web Configurator Tool Ver. 2  
AFPS36510-E FP Web Designer, Edition Economy Beschränkt auf 250 Prozesspunkte, 15 Prozessbilder, 1 Offline-Trend und 1 Alarmfenster.
AFPS36510-B FP Web Designer, Edition Basic Beschränkt auf 500 Prozesspunkte, 30 Prozessbilder, 3 Offline-Trends und 1 Alarmfenster.
AFPS36510-X FP Web Designer, Edition Extended Keine Beschränkung
AFPS36510-E2B FP Web Designer, Upgrade von der Edition Economy auf die Edition Basic  
AFPS36510-B2X FP Web Designer, Upgrade von der Edition Basic auf die Edition Extended  
AFPS36510-E2X FP Web Designer, Upgrade von der Edition Economy auf die Edition Extended  

Produkt Downloads