Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

IC-Optokoppler für Kommunikation in Hochgeschwindigkeit

01.12.2016
IC-Optokoppler für Kommunikation in Hochgeschwindigkeit

Das Komponentenportfolio von Panasonic wurde um einen IC-Optokoppler erweitert. Der IC-Optokoppler ermöglicht eine hohe Geschwindigkeit bei der Signalübertragung verbunden mit einer optischen Isolierung zwischen Ein- und Ausgang. Hauptapplikationen finden sich in der Messtechnik und der Fabrikautomation.

Der eingebaute IC-Chip für den Lichtempfang ermöglicht eine Kommunikationsgeschwindigkeit von 50 Mbps (typisch). Die Leistung des IC-Optokopplers ist über den gesamten Temperaturbereich von -40°C bis 105°C garantiert. Mit einem CMTI-Kennwert von mindestens 15kV/µs bietet der IC-Optokoppler eine hohe Störfestigkeit gegenüber Rauschen auf dem übertragenen Signal. All diese hervorragenden Merkmale sind in einem kompakten Gehäuse mit den Abmessungen 4,4mm x 4,3mm x 2,1mm (SO6 5 Pin) vereint.

Der IC-Optokoppler eignet sich für eine Vielzahl von Applikationen. Eingebaut zwischen einer Steuerung und einem Sensor kann der IC-Optokoppler Signale mittels einer der vielen unterstützten Kommunikationsstandards (Feldbus, Ethernet, RF usw.) übertragen. Wenn eine galvanische Trennung zwischen Ein- und Ausgang gefordert wird, ist der IC-Optokoppler die richtige Wahl.

Weitere Informationen