Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

SPS FP-X0: kompaktes, multifunktionales Einsteigermodell

  • SPS FP-X0: kompaktes, multifunktionales Einsteigermodell

FP-X0

Die Serie FP-X0 ist ideal für einfache Automatisierungsanwendungen (siehe Highlights). Die Steuerungen sind bestens geeignet für die Lösung der gängigsten Positionieraufgaben, z. B. auch zusammen mit den Servoantrieben MINAS A5 und MINAS Liqi. Die CPU-Typen verfügen über 14, 30, 40 oder 60 E/A und können auf maximal 216 E/A erweitert werden.

Highlights:

  • Verarbeitungsgeschwindigkeit von 80µs/Schritt bei Basisbefehlen für die ersten 3000 Schritte
  • Programmspeichergröße: 8k Schritte, Datenregister: 8k Worte
  • Erweiterungsmöglichkeit mit Analogmodulen und digitalen E/A-Erweiterungsmodulen der Serien FP-X und FP0R
  • Analogeingang und Echtzeituhr serienmäßig
  • Gleichzeitige Nutzung von bis zu zwei seriellen Kommunikationsanschlüssen (1 x RS232 + 1 x RS485)
  • Zweikanaliger Pulsausgang, z. B. für Linearinterpolation
  • Max. Zählfrequenz von 50kHz (1 Kanal) und max. Pulsausgangsfrequenz von 50kHz (2 Kanäle)
  • Schutz des Programms mit einem 8-stelligen Passwort und einem speziellen Programmleseschutz
  • Kompatibel mit allen SPSen der FP-Serie. Für die Programmierung gemäß IEC 61131-3 steht die Programmiersoftware Control FPWIN Pro zur Verfügung.

Technische Daten

SPS-Typ L14R L30R L40R L40MR L60R L60RM
Anzahl digitale E/A 14 30 40 60
Anzahl Eingänge 8 16 24 32
Anzahl/Typ der digitalen Ausgänge 6
(4 x Relais + 2 x NPN-Transistor)
14
(10 x Relais + 4 x NPN-Transistor)
16
(12 x Relais + 4 x NPN-Transistor)
28
(24 x Relais + 4 x NPN-Transistor)
Analogeingang -- 2 Kanäle (10Bit-Auflösung) für:
Spannungs- (0-10V), Thermistor- und Potenziometereingang
Max. Anzahl E/A, nur FP-X-Erweiterungsmodule -- 130 (max. 3 Erweiterungsmodule) 150 (max. 3 Erweiterungsmodule)
Max. Anzahl E/A, FP-X- und FP0R-Erweiterungsmodule -- 196 (max. 2 FP-X- und 3 FP0R-Erweiterungsmodule) 216 (max. 2 FP-X- und 3 FP0R-Erweiterungsmodule)
Speichertyp Integriertes Flash-ROM
Programmspeicher 2,5k Schritte 8k Schritte
Verarbeitungsgeschwindigkeit 0,08µs/Schritt (Basisbefehle) 80µs/Schritt bei Basisbefehlen für die ersten 3000 Schritte (0.58µs/Schritt für alle weiteren Schritte)
Datenregister (DT) 2500 Worte 8192 Worte
Interne Merker (R) 1008 4096
Sicherung (Flash-ROM) Zähler: 6
Interne Merker: 5
Datenregister: 300 Worte
Zähler: 16
Interne Merker: 8
Datenregister: 302 Worte
Betriebsspannung 100 bis 240V AC
 
Besonderheiten
Schneller Zähler 1-phasig: 4 Kanäle (max. 20kHz); 2-phasig: 2 Kanäle (max. 20kHz) 1-phasig: 4 Kanäle (max. 50kHz); 2-phasig: 2 Kanäle (max. 20kHz)
Pulsausgang 1 Kanal (max. 20kHz) 2 Kanäle (max. 20kHz) 2 Kanäle (max. 50kHz)
PWM-Ausgang 1 Kanal (max. 1,6kHz) 2 Kanäle (max. 1,6kHz) 2 Kanäle (max. 3,0kHz)
Kommunikationsschnittstellen 1x RS232C 1x RS232C 1x RS232C
1x RS485
1x RS232C 1x RS232C
1x RS485
Uhr-/Kalenderfunktion -- Ja

Erweiterungsmodule

An die CPU-Typen L40 und L60 können FP-X- und FP0R-Erweiterungsmodule angeschlossen werden. Mit bis zu 3 FP-X-Erweiterungsmodulen können maximal 150 E/A geschaffen werden. Maximal 3 FP0R-Erweiterungsmodulen (digitale und analoge Module, Thermoelement- oder Netzwerkmodule) lassen sich mit Hilfe eines FP0/FP0R-Erweiterungsadapters (AFPX-EFP0) hinzufügen. Eine Erweiterung auf max. 216 E/A ist durch den zusätzlichen Anschluss von bis zu 2 FP-X-Erweiterungsmodulen möglich.

Ohne FP0/FP0R-Erweiterungsadapter: CPU + 3 FP-X-Erweiterungsmodule (Ver. 3)

 
Mit FP0/FP0R-Erweiterungsadapter: CPU + 2 FP-X-Erweiterungsmodule + 3 FP0R-Erweiterungsmodule

Produkt Downloads