Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

UJ30/35 LED-Aushärtungssystem Spottyp

  • UJ30/35 LED-Aushärtungssystem Spottyp

Aicure UJ30/35

Die kompakten UJ30/35-Steuergeräte lassen sich mit bis zu vier voneinander unabhängig steuerbaren LED-Köpfen bestücken und sind durch ihre geringe Baugröße leicht in Anlagen integrierbar. Die UV-LED-Köpfe sind mit Wellenlängen von 365nm, 385nm oder 405nm verfügbar.

Da durch die passive Kühlung kein Lüfter benötigt wird, sind die Systeme bestens für den Einsatz in Reinräumen geeignet. Für die Köpfe stehen zwölf verschiedene Linsen zur Verfügung, um die Bestrahlung bestmöglich an die Applikation anpassen zu können. Die Ansteuerung erfolgt über das Bedienfeld oder die digitale Schnittstelle. Der UJ35 verfügt zusätzlich über eine RS232-Schnittstelle, über die er parametriert und Backups erstellt werden können.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung mit Aushärtungssystemen und der angewandten LED-Technologie konnten wir mit dem UJ30/35 ein System schaffen, das deutlich weniger Energie benötigt als konventionelle Aushärtungssysteme und das neben einer hohen Intensität viele weitere Vorteile bietet

LED-Technologie

Jeder LED-Kopf des Aicure UJ30/35 ist mit einer Hochleistungs-UV-LED ausgestattet. Das heißt, jeder LED-Kopf besitzt eine Lebensdauer von über 20.000 Stunden. Die LEDs benötigen außerdem weder eine Aufwärm- noch eine Abkühlphase; auch häufiges An- und Ausschalten beeinträchtigen die Lebensdauer nicht.

Anwendervorteile:

  • Niedrige Betriebskosten
  • Geringe thermische Bauteilbelastung
  • Keine Aufwärmzeit der LED-Köpfe
  • Hohe Lebensdauer

Hochleistungs-Bestrahlung

Die LED-Köpfe der Serie UJ30/35 bieten eine Leistung von bis zu 20.900mW/cm2, je nach eingesetzter Linse.

Anwendervorteile:

  • UV-LED-Kopf – max. 20.900mW/cm2
  • Kurze Bestrahlungszeit, d.h. hohe Taktfrequenzen
  • Optimiertes Gehäuse für verbesserte Temperaturabgabe

Individuelle Programmierung

Der Aicure UJ30/35 ist dank der einzeln ansteuerbaren LED-Köpfe in bis zu vier Prozessen gleichzeitig einsetzbar. Durch die Programmierung von Bestrahlungsprofilen können Sie Intensität und Dauer der Bestrahlung optimal auf Klebstoff und Anwendung abstimmen. Das Ergebnis sind hochgenaue Klebeverbindungen bester Qualität mit nur minimaler Schrumpfung. Neben dem Basisprogramm (Dauerbestrahlung mit gleichbleibender Intensität) können Sie pro LED-Kopf sieben weitere Programme festlegen. Sie haben die Wahl zwischen einem Stufenmodus, bei dem die Bestrahlungsintensität stufenweise erhöht wird, und einem Intervallmodus, bei dem die Bestrahlung in vorgegebenen Intervallen erfolgt.

Anwendervorteile:

  • Flexibilität durch vier unabhängig arbeitende LED-Köpfe
  • Speichern von anwendungsspezifischen Profilen

Schnelle und einfache Installation

Das äußerst kompakte Steuergerät UJ35 kann mit der zugehörigen PC-Software oder direkt an der sehr übersichtlich gestalteten Gehäusefront eingerichtet werden. In beiden Fällen ist die Einrichtung des UJ35 in wenigen Minuten erledigt. Die Modelle UJ30 und UJ35 besitzen für den Anschluss an eine SPS oder einen PC eine digitale E/A-Schnittstelle mit abnehmbarer Klemmenleiste. Das Modell UJ35 bietet zudem eine RS232C-Schnittstelle. Die LED-Köpfe haben einen Durchmesser von nur 12mm und lassen sich dadurch leicht integrieren. Auch die Anschlusskabel der Köpfe tragen durch den kleinen Biegeradius von 33mm und einer maximalen Kabellängen von 10m zu einer einfachen Installation bei.

Anwendervorteile:

  • Einfache Installation
  • Intuitive Bedienung
  • Kompakte Bauweise
  • Für die Installation auf beweglichen Teilen geeignet
  • Parametriersoftware für UJ35

Stabile UV-Intensität

Jeder LED-Kopf des UJ30/35 ist mit einem Temperatursensor versehen, der ständig von der Steuereinheit überwacht wird und die Bestrahlungsintensität im Bereich von +/- 3% konstant hält.

Anwendervorteile:

  • UV-Intensitätsschwankung von max. nur +/-3%
  • Stabiler Bestrahlungsprozess

UV-Aushärtung ohne Temperaturerhöhung

Das Emissionsspektrum der UV-LED enthält kein Infrarotlicht. Somit erfahren die Werkstücke keinen Temperaturanstieg aufgrund der Wärmestrahlung.

Anwendervorteile:

  • Keine Erwärmung durch Infrarotstrahlung
  • Hohe Effizienz durch schmales Spektrum von +/-5nm

UV Intensitätsmessung

Der für den UJ35 als Zubehör erhältliche UV-Sensor misst die aktuelle Bestrahlungsintensität des LED-Kopfes. Durch die geringe Bauhöhe des UV-Sensors von nur 5mm kann die Bestrahlungs-intensität direkt am Arbeitsplatz oder in der Anlage ohne eine Demontage des Systems gemessen werden. Bei Abweichungen von der erforderlichen Intensität kann diese gegebenenfalls vom System automatisch nachgeregelt werden. Die Vorteile sind eine gleichbleibende Aushärtungsqualität und sehr gute Reproduzierbarkeit des Prozesses.

Anwendervorteile:

  • Konstante Aushärtungsqualität
  • Reproduzierbarkeit des Prozesses

Verschiedene Überwachungsfunktionen

Die Serie UJ30/35 verfügt über verschiedene Funktionen zur Erkennung von Fehlern wie Unterbrechungen und Kabelbrüchen. Weiterhin wird die UV-LED bei Überhitzung automatisch ausgeschaltet. Ferner ist für die UV-Emission eine Not-Aus-Funktion über ein Signal an der Rückseite des Steuergerätes vorgesehen.

Anwendervorteil:

  • Sicherer und dauerhafter Betrieb

Lüfterlose Konstruktion

Die Kühlung der Serie UJ30/35 erfolgt rein passiv.

Anwendervorteile:

  • Passive Kühlung - ohne Lüfter
  • Für die Verwendung in Reinräumen geeignet

Produkt Downloads