Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

Panasonics Erfolgsgeschichte

Alle Kapitel zur Erfolgsgeschichte

Panasonic wurde 1918 von Konosuke Matsushita gegründet. In jenem Jahr brachte Panasonic einen verbesserten Anschlussstecker auf den Markt. Die folgende Doppelglühlampenfassung ermöglichte es, Lampen und elektrische Geräte über eine gemeinsame Stromquelle zu speisen. Die Ideen mögen unbedeutend erschienen sein, aber das Produkt bot eine neue Dimension von Komfort. Damit erschlossen sich völlig neue Möglichkeiten, z. B. bei eingeschaltetem Licht ein Hemd zu bügeln. Seit der Gründung von Panasonic vor 100 Jahren hat sich die Firma kontinuierlich zum heutigen Global Player entwickelt.

1918

Gründung von Panasonic als Matsushita Electric Housewares Manufacturing Works

Markteinführung einer Fassungssteckdose und einer Doppelglühlampenfassung

1923

Markteinführung einer projektilförmigen Lampe

1927

Markteinführung einer quadratischen Lampe

1929

Einführung der allgemeinen Unternehmensziele und -leitlinien

1931

Beginn der innerbetrieblichen Produktion von Trockenbatterien

Markteinführung eines Dreiröhrenradios

1932

Bekanntgabe des Unternehmensleitbildes

1934

Gründung des Instituts zur innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung

1935

Gründung von Matsushita Electric Trading Company

1937

Markteinführung einer Fahrzeugbatterie

1951

Erster Besuch von Konosuke Matsushita in den Vereinigten Staaten von Amerika

1952

Abschluss einer Vereinbarung zur technischen Zusammenarbeit mit Philips

1952

Markteinführung eines tragbaren Radiogeräts

Markteinführung eines Schwarz-Weiß-Fernsehgeräts

1955

Vorstellung der Panasonic-Marke als Lautsprechermarke

1956

Bau moderner Fabriken in Japan

1957

Markteinführung des ersten UKW-Radiogeräts

1959

Gründung der ersten Vertriebsgesellschaft in Nordamerika

1960

Markteinführung eines Farbfernsehgeräts

1961

Gründung des ersten Fabrikationsbetriebs in Südostasien

1962

Weltweite Veröffentlichung der Geschichte von Konosuke Matsushita in Time Magazine

Gründung des ersten Panasonic-Unternehmens in Europa

1963

Markteinführung der Trockenbatterie mit der weltweit längsten Lebensdauer

1964

Weltweite Veröffentlichung der Geschichte von Konosuke Matsushita in Life Magazine

Markteinführung der ersten Stereoanlage „Asuka“

1965

Einführung der Fünftage-Arbeitswoche im ersten japanischen Unternehmen

Gründung des ersten Fabrikationsbetriebs in Afrika

1966

Gründung des ersten Fabrikationsbetriebs in Lateinamerika

1968

Beginn eines Fabrikbaus in unterbevölkerten Gebieten Japans

1970

Markteinführung eines Plattenspielers mit Direktantrieb

1972

Gründung des ersten Fabrikationsbetriebs in Indien

1973

Gründung des ersten Fabrikationsbetriebs im Nahen Osten

1974

Markteinführung eines Radiokassettengeräts

1975

3-Wege-System mit 3 Lautsprechern und linearer Phase

1977

Markteinführung eines VHS-Videorekorders

1979

Besuch von Konosuke Matsushita in China und Aufnahme des Geschäftsbetriebs in China

VHS-Rekorder mit einer Aufnahmekapazität von sechs Stunden

1981

50. Jahrestag der Einführung des Unternehmensleitbildes

1982

Markteinführung der ersten Videokamera mit tragbarem Rekorder für den Privatgebrauch

1985

Förderung der Gründung der Japan Prize Foundation

Markteinführung des Camcorders „MACLORD MOVIE“

1988

Fusion mit Matsushita Electric Trading – Beginn der offiziellen weltweiten Olympia-Partnerschaft

Markteinführung eines Camcorders mit optischer Bildstabilisierung

1989

Tod von Konosuke Matsushita

1991

Einführung allgemeiner Unternehmensumweltrichtlinien (Matsushita Environmental Charter)

Markteinführung eines HD-Fernsehgeräts

1994

Entwicklung von Lithium-Ionen-Akkumulatoren

1996

Markteinführung des ersten DVD-Players als Tischgerät

2001

Markteinführung der Digitalkamera „LUMIX“

2002

Übernahme von fünf Konzernunternehmen zu jeweils 100 %

Etablierung von Blu-Ray Disc als Standard

2003

Vereinheitlichung unter der weltweiten Marke „Panasonic“

Markteinführung eines Flachbild-Plasma-HD-Fernsehgeräts

2004

Beginn einer umfassenden Partnerschaft mit Matsushita Electric Works

2007

Erklärung „Eco Ideas“

2008

Markteinführung der digitalen spiegellosen Wechselobjektivkamera „LUMIX G“

Änderung des Unternehmensnamens von Matsushita Electric Industrial Co., Ltd., in „Panasonic Corporation“ und weltweite Vereinheitlichung der Unternehmensmarke als „Panasonic“

2010

Beginn der Partnerschaft mit Tesla Motors

2013

Einführung eines neuen Bereichssystems in vier konzerneigenen Unternehmen

Stärkung des BtoB-Konzepts

2014

Große Neueröffnung von Fujisawa Sustainable Smart Town SST

2015

Gründung von Panasonic Appliance Asia Pacific Headquarter in Malaysia

2016

Einführung des weltweiten Panasonic-Konzepts „A Better Life, A Better World“ (Für ein besseres Leben - für eine bessere Welt)

2016

Markteinführung des Ultra-HD-Blu-ray-Players UB900

Markteinführung des Premium-HiFi-Kompaktsystems „OTTAVA“

2017

Markteinführung des Plattenspielers SL1200G mit Direktantrieb

Markteinführung eines 4K-OLED-Fernsehgeräts

Panasonic Industry Europe mit seiner Tochtergesellschaft Panasonic Electric Works Europe wurde gegründet

Markteinführung des sprachgesteuerten Lautsprechers GA10