Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Platzierung von Cookies zu, die wir einsetzen, um einen benutzerfreundlichen Service anzubieten.

OK

Weitere Informationen und Hinweise zur Änderung Ihrer Cookie Einstellungen haben wir in unserer Cookie Policy zusammengefasst. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit hier widerrufen.

Messende Laserlichtschranke HG-T

  • Laserlichttschranke HG-T
  • Laserlichttschranke HG-T

Messungen mit höchster Genauigkeit und Stabilität

Die Laserlichtschranke der HG-T Serie hat ein Laserlichtband mit einer Höhe von 10mm zur Messung über einen Bereich wie beispielsweise bei der Kantenverlaufsüberwachung.

Der Sensor realisiert eine Wiederholgenauigkeit von < 1µm und hat dabei eine Linearität von weniger als ± 12µm auf den gesamten Messbereich.

Die Lichtschranke hat eine Reichweite von 500mm, was bedeutet, dass sich eine größere Vielfalt von Aufgabenstellungen realisieren lässt als mit Sensoren mit kürzerer Reichweite.

Flexible Montage

Die HG-T Serie verfügt über 2 verschiedene Sensorköpfe, die sich nur in ihrer Bauform unterscheiden. Der Typ mit schmaler Bauform ist 10mm schmaler als der Standardtyp und passt somit auch in Maschinen mit engeren Platzverhältnissen:

 

Standardtyp:

Sender: 8 x 30 x 60mm (B x T x H)

Empfänger: 8 x 30 x 60mm (B x T x H)

 

Typ mit schmaler Bauform:

Sender: 8 x 30 x 60mm (B x T x H)

Empfänger: 8 x 20 x 60mm (B x T x H)

 

Mit einem optional aufsetzbaren Spiegel ist eine Strahlumlenkung um 90° möglich.

 

Für eine schnelle Inbetriebnahme sind die Sensorköpfe mit einer Lichtstrahlausrichtefunktion ausgestattet. Die Sensorköpfe werden mit einem Stecker unkompliziert an das Steuergerät angesteckt, und es wird automatisch erkannt, ob Sender und Empfänger richtig angeschlossen wurden.

Elektrische Besonderheiten

Das Steuergerät ist mit einem für die Ausgabe von Strom oder Spannung konfigurierbaren Ausgang ausgerüstet. Je nach Applikation kann der entsprechende Ausgangstyp gewählt werden. Es stehen externe Eingänge zur Verfügung, um Laseremission, Rücksetzen des Sensors oder Speichern von Daten während des Prozesses zu steuern. Das Steuergerät unterstützt Hochgeschwindigkeits-Sampling und realisiert damit eine Abtastfrequenz von bis zu 2kHz.

Hervorragende Leistungsfähigkeit

Durch Funktionen wie Filter, Kantenerkennung, Beurteilung des Lichtniveaus und Messwertmittelwertbildung (aus bis zu 1024 Messwerten) wird eine stabile Messung erreicht. Durch diese Funktionen lässt sich frühzeitig feststellen, wenn Messungen nicht mehr richtig laufen und das System angepasst werden muss.

Einfache Installation mehrerer Sensoren

Durch das Master-/Slave-System ist eine einfache Reihenschaltung von bis zu 15 Sensoren möglich. Eine weitere Erleichterung in der Handhabung bietet das einfache Kopieren der Einstellungen vom Master auf die Slave-Einheiten. Der Kopiervorgang wird mit einer LED angezeigt.

Anwendungen

  • Bahnkantenführung von Batterieelektroden
  • Durchmesser- und Positionskontrolle von Fäden oder Drähten
  • Doppellagenerkennung beim Waferhandling
  • Führung von semitransparenten Folien
  • Messung von Durchgangsbohrungen in Motorkomponenten
  • Dickenmessung von Materialien wie Folien oder Textilbahnen

Anwendungsbeispiele

Product Feature

Hochpräzise Bahnkantenmessung und -überwachung

Product Feature

Positionierung von Glassubstrat

Product Feature

Durchmessermessung

Sensorkopf

Typ Messbereich Reichweite Wiederholgenauigkeit Artikelnr.
Standardtyp 10mm 500mm 1µm HG-T1010
Typ mit schmaler Bauform HG-T1110

 

Anschlusskabel für den Sensorkopf

Das Anschlusskabel für den Sensorkopf muss mitbestellt werden.

Beschreibung Länge Artikelnr.
Anschlusskabel vom Sensorkopf zum Steuergerät (Sensor besteht aus Sender und Empfänger) 2m CN-HT-C2
5m CN-HT-C5
10m CN-HT-C10
20m CN-HT-C20

Steuergerät

Typ Ausgang Artikelnr.
Master-Sensor Hochleistungstyp mit analogem Strom-/Spannungsausgang NPN HG-TC101
PNP HG-TC101-P
Slave-Sensoren Hochleistungstyp NPN HG-TC111
PNP HG-TC111-P
Adernsparender Typ  - HG-TC113

Kommunikationsmodul für digitale Abstandssensoren

Informationen zum Kommunikationsmodul finden Sie auf der Produktseite.

Option

Artikelnummer Beschreibung
HG-TSV10 Spiegel für seitliche Strahlablenkung
SC-HG1-USB USB-Kommunikationseinheit für HG-T-Serie

Sensorkopf

Typ Standardtyp Schmale Bauform
Artikelnr. HG-T1010 HG-T1110
Kompatibles Steuergerät HG-TC101 (-P), HG-TC111 (-P), HG-TC113
Methode der Positionserkennung CMOS-basiert
Geltende Normen EMV-Richtlinie, RoHS-Richtlinie, FDA-Vorschriften
Messbereich (Breite des Lichtbands) 10mm
Reichweite (Installationsabstand) 0 bis 500mm
Strahlquelle Roter Halbleiterlaser, Klasse 1 (IEC/JIS/GB/FDA)
Maximale Leistung der Sendediode 0,3mW, Laserwellenlänge 655nm
Wiederholgenauigkeit 1μm (Installationsabstand: 20mm)
2,5μm (Installationsabstand: 100mm)
5μm (Installationsabstand: 500mm)
Linearität ±0,12% Skalenendwert (Installationsabstand: 20mm)
±0,28% Skalenendwert (Installationsabstand: 100mm)
Zu erkennendes Objekt Min. Ø 0,5mm (Installationsabstand: 500mm)
Betriebsanzeige Sender Laseremissionsanzeige (grün)
Empfänger Anzeige für die Strahlachsen-Ausrichtung (orange / grün), Bewertungsanzeige (orange / grün) Bewertungsanzeige (orange / grün)
Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse Schutzart IP67 (IEC)
Umgebungstemperatur Betrieb: -10 bis +45°C (ohne Betauung oder Beeisung)
Lagerung: -20 bis +60°C
Luftfeuchtigkeit Betrieb: 35 bis 85% relative Feuchte
Lagerung: 35 bis 85% relative Feuchte
Isolationswiderstand Min. 20MΩ bei 250V DC
Vibrationsfestigkeit Frequenz 10 bis 500Hz, Doppelamplitude 1,5mm in X-, Y- und Z-Richtung für je zwei Stunden (max. Beschleunigung 196m/s²)
Stoßfestigkeit 1960m/s² in X-, Y- und Z-Richtung, je drei Mal
Erdung Kapazitive Erdung
Material Gehäuse: Aluminium Druckguss, Lichtsende- und -empfangsflächen: Glas
Kabel 4-adriges Kabel mit Steckanschluss, 0,2m (nicht im Lieferumfang enthalten)
Gewicht Nettogewicht: Sender ca. 30g, Empfänger ca. 30g Nettogewicht: Sender ca. 30g, Empfänger ca. 25g

Steuergerät

Typ Master-Sensor Slave-Sensor
Hochleistung Hochleistung Adernsparend
Artikelnr. NPN-Ausgang HG-TC101 HG-TC111 HG-TC113
PNP-Ausgang HG-TC101-P HG-TC111-P
Kompatibler Sensorkopf HG-T1010, HG-T1110
Anzahl der verknüpfbaren Sensoren An einen Master-Sensor können bis zu 15 Slave-Sensoren angeschlossen werden.
Versorgungsspannung 24V DC ±10% inkl. Restwelligkeit 0,5V (S-S)
Stromaufnahme (Hinweis 2) max. 100mA (mit angeschlossenem Sensorkopf)
Analogausgang Stromausgang (Hinweis 3) Ausgangsstrombereich: 4 bis 20mA / Messbereichsendwert (Standardwert)  
Fehlerausgang: 0mA
Linearität: ±0,25% des Messbereichsendwerts
Lastimpedanz: max. 250Ω
Spannungsausgang Ausgangsspannungsbereich: 0 bis 5V / Messbereichsendwert (Standardwert)  
Fehlerausgang: 5,2V  
Linearität: ±0,05% des Messbereichsendwerts  
Lastimpedanz: max. 250Ω  
Schaltausgang
(Ausgang 1, Ausgang 2, Ausgang 3)
Typ mit NPN-Ausgang
  • NPN-Transistor mit offenem Kollektor
  • Max. Strom: 50mA (Hinweis 4)
  • Spannung: max. 30V DC (zwischen Schaltausgang und 0V)
  • Durchlassspannung: max. 1,5V (bei 50mA)
  • Leckstrom: max. 0,1mA
Typ mit PNP-Ausgang:
  • PNP-Transistor mit offenem Kollektor
  • Max. Strom: 50mA (Hinweis 4)
  • Spannung: max. 30V DC (zwischen Schaltausgang und +V)
  • Durchlassspannung: max. 1,5V (bei 50mA)
  • Leckstrom: max. 0,1mA
Kurzschlussschutz Integriert (automatisches Rücksetzen)
Bewertungsausgang Schließer/Öffner
Alarmausgang Offen bei Alarm
Externer Eingang
(Eingang 1, Eingang 2, Eingang 3)
Typ mit NPN-Ausgang
  • Potentialfreier Eingang oder NPN-Transistor mit offenem Kollektor
  • Eingangsbedingungen: ungültig (+8V bis +V DC oder offen), gültig (0 bis +1,2V DC)
  • Eingangsimpedanz: ca. 10kΩ
Typ mit PNP-Ausgang:
  • Potentialfreier Eingang oder PNP-Transistor mit offenem Kollektor
  • Eingangsbedingungen: ungültig (0 bis +0,6V DC oder offen), gültig (+4V bis +V DC)
  • Eingangsimpedanz: ca. 10kΩ
  Triggereingang Impulsdauer min. 2ms (EIN)
  Eingang zum Stoppen der Laseremission Impulsdauer min. 20ms (EIN)
  Preset-Eingang Impulsdauer min. 2ms (EIN)
  Rücksetzeingang Impulsdauer min. 20ms (EIN)
  Bank-Eingang A / B Impulsdauer min. 20ms (EIN)
Schaltzyklen 1 ms (Standard-Sampling) / 0.5 ms (Hochgeschwindigkeits-Sampling)
Mittelwertbildung (einstellbar) 1-mal (2ms), 2-mal (3ms), 4-mal (5ms), 8-mal (9ms), 16-mal (17ms), 32-mal (33ms), 64-mal (65ms), 128-mal (129ms), 256-mal (257ms), 512-mal (513ms) und 1024-mal (1025ms)
Anzeigeauflösung 0,1μm
Anzeigebereich -199,9999 bis 199,9999mm
Verschmutzungsgrad 2
Umgebungshöhe Max. 2000m
Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse Schutzart IP40 (IEC)
Umgebungstemperatur Betrieb: -10 bis +50°C (ohne Betauung oder Beeisung)
Lagerung: -20 bis +60°C
Luftfeuchtigkeit 35 bis 85% relative Luftfeuchte, Lagerung: 35 bis 85% relative Feuchte
Isolationswiderstand Min. 20MΩ mit 250V DC, Megaohmmeter zwischen allen miteinander verbundenen Versorgungsanschlüssen und Gehäuse
Spannungsfestigkeit 1000V AC für eine Minute zwischen allen miteinander verbundenen Versorgungsanschlüssen und Gehäuse
Vibrationsfestigkeit Frequenz 10 bis 150Hz, Amplitude in X-, Y- und Z-Richtung 0,75 mm, jeweils zwei Stunden
Stoßfestigkeit 98m/s² (ca. 10g) in X-, Y- und Z-Richtung, je fünf Mal
Material Gehäuse: Polycarbonat, Deckel: Polycarbonat, Schalter: Polyacetal
Kabel 0,2mm² 2-adrig (braun und blau) / 0,15mm² 7-adrig, geschirmt, 2m lang 0,15mm2 7-adrig, geschirmt, 2m lang
Gewicht (ca.) 140g 140g 60g

Hinweise:

  1. Bei nicht eigens spezifizierten Messbedingungen gilt Folgendes: Versorgungsspannung 24V DC, Umgebungstemperatur +20°C.
  2. Die Stromaufnahme schließt den analogen Stromausgang nicht mit ein.
  3. Linearität, Messbereichsendwert = 16mA. Gemeint ist die Linearität in Bezug auf digital gemessene Werte.
  4. Sind Slave-Sensoren an den Master-Sensor angeschlossen, sind der maximale Strom am Schaltausgang und die zulässige Umgebungstemperatur von der Anzahl der angeschlossenen Slave-Sensoren abhängig.

Produkt Downloads